DIGO Help - Ford SC Düren 3:3


Am 13.01.2019 fand unser drittes Ligaspiel in der Bezirksliga statt.


Zu Gast hatten wir den Tabellendritten Ford SC Düren. Somit hatten wir wieder ein wichtiges Spiel vor uns. Pünktlich um 10:00 Uhr klickten die Uhren los.


Jürgen Federau hatte Mario Voulun als Gegner und das Spiel endete recht früh mit einem Unentschieden, wobei beide Spieler gut mit dem Ergebnis leben können.


In dieser Saison spielte auch erstmalig Christian Oepen am letzten Brett gegen den DWZ besseren Spieler Josef Königs. Beide Spieler konnten gewinnen, aber auch verlieren. Am Ende stand Christian besser, konnte jedoch nicht den vollen Punkt einstreichen. Somit trennten sich beide Spieler verdient ebenfalls unentschieden.


Unser ältester Spieler mit über 80 Jahren bestritt auch an diesem Spieltag als fester Teil der Mannschaft sein Spiel. Franz Sauter traf auf Helmut Deutsch. Beide Spieler liegen von der Spielstärke auf gleichem Niveau, was auch das Unentschieden in diesem Duell erklärte.


Bodo Oepen konnte auch in diesem Spiel nicht als Sieger das Brett verlassen und verlor sein Spiel gegen Thomas Ludwigs.


Am zweiten Brett konnte sich Marcel Singh nicht gegen Maria Soklovacki durchsetzen. So endete auch diese Partie am Ende mit einem Unentschieden.


Einen vollen Punkt konnte heute Markus Herrmann seiner Mannschaft bescheren. Gerd Plinz musste sich am Ende geschlagen geben.


Somit endete das Spiel 3:3 unentschieden und der Verein kann noch immer aus eigener Kraft seinen Meistertitel verteidigen, da die führende Mannschaft zum einen punktgleich sind, zum anderen aktuell noch die Brettpunkte über den ersten Tabellenplatz entscheiden.


Schachverein Linnich


Schachverein Linnich


Schachverein Linnich


Schachverein Linnich


Schachverein Linnich


 


 

Alle aktuellen Meldungen

powered by webEdition CMS